Aktuelles

NEUE INFOS ZUR CORONAIMPFUNG IN UNSERER PRAXIS

Liebe Patienten,

ab heute, Mittwoch (07. April) fangen wir mit der Impfung gegen den Coronavirus in unserer Praxis an. Wir bekommen bis auf weiteres wöchentlich nach Vorbestellung in der Vorwoche eine begrenzte Impfstoffmenge, die wir zunächst nach den vergebenen Priosisierungsrichtlinien an unsere Patienten verimpfen müssen. Die Priorisierungsreihenfolge ist auf der Seite der Bundesregierung nachzulesen.
Welchen Impfstoff wir in welcher Menge geliefert bekommen, können wir nur bedingt beeinflussen und erfahren wir immer erst am Donnerstag der Vorwoche. Lieferschwierigkeiten, wie bei den Impfzentren bereits beobachtet, sind nicht auszuschließen und können unsere Impfterminierung im Zweifelsfall beeinträchtigen.
Wir nehmen Sie nach Ihrer Info (Tel./Mail/Praxiskontakt) zunächst in unsere Praxis-Impfliste auf und planen nach Bestellung und Eingang der verfügbaren Impfstoffe den weiteren Impfkalender. Sobald wir für Sie einen Impfstoff einplanen können bzw. die Bestätigung der Lieferung vorliegen haben, melden wir uns bei Ihnen per Telefon und machen einen konkreten Impftermin in der Folgewoche aus.
Wir planen nach einer ersten Testphase in dieser Woche zukünftig über die Woche mehrere Impfzeitfenster in den Mittags- bzw. Nachmittagsstunden ein. Eine Wahl eines bevorzugten Impfstoffs wird nur in begrenztem Maß möglich sein, da wir an Zulassungsbeschränkungen und gesetzlichen Vorgaben gebunden sind. Den Aufklärungsbogen sowie die Einwilligungserkärung stellen Ihnen in Papierversion oder per Mail zur Verfügung bzw. ist unter DOWNLOAD auf unserer Praxishomepage herunterzuladen. Den Aufklärungs- und Einwilligungsbogen lesen Sie bitte zu Hause bis zum Impftermin schon einmal in Ruhe durch und bringen diese zu Ihrem Termin mit. Weitere Fragen beantworten wir Ihnen dann gerne bei Ihrem Impftermin.
Und haben Sie bitte Verständnis, dass für Diskussionen über das Für und Wider des einen oder anderen Impfstoffs oder über den generellen Sinn der Impfung bei den Impfterminen keine Zeit ist. Am Impftermin bekommen Sie von uns weitere Informationen über den Ablauf. Weiterhin erhalten Sie mit Verabreichung der 1. Impfung bereits den verbindlichen Termin für die 2. Impfung mitgeteilt.

Sollten Sie aus irgend einem Grund den bereits vergebenen Impftermin nicht wahrnehmen können oder von Ihrem Impfwunsch zurücktreten wollen (vielleicht konnten Sie mittlerweile im Impfzentrum einen Termin wahrnehmen), bitten wir um zeitnahe Information per Telefon, Mail oder persönlicher Information in unserer Praxis. Dann können wir den Termin bzw. Impfstoff kurzfristig einem anderen Patienten anbieten.

Und zuletzt noch eine Bitte: lassen Sie uns dieses Impfvorhaben gemeinsam mit dem nötigen Maß Geduld und Mitarbeit bestmöglich meistern.

Ihr Praxisteam

Um unsere Arbeit zu unterstützen, möchen wir Sie bitten den zum Download bereit Unterlagen auszudrucken, durchzulesen und bitte mit Unterschrift zu Ihrem Impftermin mitzubringen!

>>> Aufklaerung-BioNTech_Moderna

>>> Aufklaerung-Astra_Johnson

 Adresse

 Rechtliches

 Kontakt

 Social Media

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis
Dr. Peter Radermacher & Dr. Andrea Ditscheid
Markenbildchenweg 6
56068 Koblenz